Brandeinsatz Nikolaigasse

Zu später Stunde mussten wir am 29. Jänner ein weiteres Mal ausrücken. In einem Etablissement in der Villacher Innenstadt brach aus noch unbekannter Ursache ein Brand aus.

Kurz nach 22:45 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Hauptfeuerwache Villach zu einem Wohnungsbrand in die Nikolaigasse gerufen. Beim Eintreffen schlugen bereits Flammen aus mehreren geborstenen Fenstern des Obergeschoßes. Auf Grund der Ausdehnung des Brandes wurden die Feuerwehren St. Magdalen und Landskron mit Atemschutzträgern nachalarmiert. Mit mehreren Atemschutztrupps, welche im Innen- und Außenangriff den Brand bekämpften, konnte das Feuer schließlich unter Kontrolle gebracht werden. Während des Einsatzes wurde die Nikolaigasse seitens der Exekutive gesperrt. Ein RTW des Roten Kreuzes stand zur Sicherheit für die Einsatzkräfte in Bereitschaft. Nach fast 3 Stunden konnte unsere Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden und wir rückten ein.

Im Einsatz standen beide Fahrzeuge unserer Feuerwehr mit 18 Mann unter dem Kommando von Brandinspektor Tomasi.

  • WhatsApp Image 2jk018-01-30 at 00.23.28
  • WhatsApp Image 2018-01-30 at 00.41.57
  • WhatsApp Image 2018-01-30 at 00.23.29
  • WhatsApp Image 2018-01-30 at 00.51.58
  • WhatsApp Image 2018-01-30 at 00.41.56
  • WhatsApp Image 2018-01-30 at 00.41.55
  • WhatsApp Image 2018-01-30 at 00.23.28
  • WhatsApp Image 2018-01df-30 at 00.51.58
  • WhatsApp Image 201df8-01-30 at 00.51.58
  • WhatsApp Image 2018-01-30 at 00.20.49