MRAS-Team gegründet

MRAS - Menschenrettung und Absturzsicherung

Die Eigensicherung und der Eigenschutz stehen im Einsatz- und Übungsfall immer an erster Stelle. Aus diesem Grund wurde 2017 eine Spezialgruppe gebildet, die im Ernstfall die Sicherung der im Einsatz stehenden Kameradinnen und Kameraden sowie die Selbstsicherung übernimmt. Das Team umfasst aktuell acht Kameraden und steht unter der Führung unseres Zugskommandanten Mario Gschwandtner, der schon über die nötige Erfahrung in diesem Bereich verfügt.

MRAS ist mittlerweile ein sehr wichtiger Bestandteil im Einsatzgeschehen: Verkehrsunfälle im steilen Gelände, Personenbergungen oder Arbeitsunfälle in großen Höhen sind nur ein paar Beispiele dafür. Benötigt wird hier eine ordentliche Portion Mut, viel wichtiger sind aber regelmäßige Übungen mit den Gerätschaften. Aus diesem Grund gibt es alle 14 Tage einen Termin für diese spezielle Gruppe!

MRAS-Team

Dienstgrad: OBM
Eintritt in die Feuerwehr: 1992
Dienstgrad: BI
Eintritt in die Feuerwehr: 2000
Dienstgrad: HBM
Eintritt in die Feuerwehr: 1984
Dienstgrad: OLM
Eintritt in die Feuerwehr: 2001
Dienstgrad: OFM
Eintritt in die Feuerwehr: 1984
Dienstgrad: HFM
Eintritt in die Feuerwehr: 2002
Dienstgrad: OFM
Eintritt in die Feuerwehr: 2002
Dienstgrad: OFM
Eintritt in die Feuerwehr: 2003