Die Schlacht um die goldenen Helme ist geschlagen. Es war wieder eine Landesmeisterschaft auf höchstem Niveau und einer tollen Atmosphäre in der Villacher Alpenarena.

Mit dabei war auch unsere Wettkampfgruppe 7, die sich mit den Siegen bei der Bezirksmeisterschaft gleich in zwei Kategorien qualifizieren konnte. Als auch die Jugendgruppe Vassach/Möltschach sowie mehrere Teilnehmer im Einzelbewerb der Feuerwehrjugend!

In der Kategorie Silber A konnte man mit einer Treffzeit von 74,39 Sekunden durchaus mit den schnellsten mithalten. Leider verhinderte ein unnötiger Fehler die Chance auf einen der so begeehrten Helme. Am Ende konnte man aber mit Platz 4 wieder zeigen, das mit einer Wettkampfgruppe aus Vassach immer zu rechnen ist!

Beim Antritt in Bronze A war man einer Treffzeit von 49,89 Sekunden dem hohen Niveau nicht ganz gewachsen. Fünf Strafpunkte verhinderten eine weitere Top-Platzierung, mit Platz 7 kann man rückblickend aber doch zufrieden sein!

Besser lief es für unsere Feuerwehrjugend! Unsere Feuerwehrjugend arbeitet seit einigen Jahren mit der Jugend der Feuerwehr Möltschach zusammen und das mit Erfolg! Die gemischte Gruppe startete motiviert in das Bewerbsjahr und wurde heuer bei der Landesmeisterschaft mit dem Vizelandesmeistertitel in der Kategorie Silber belohnt! Ein riesen Erfolg auch die Qualifikation zu den Bundesjugendleistungsbewerben, welche heuer in der Bundeshauptstadt Wien stattfinden! Wir sind stolz auf euch Jungs und Mädels!

Ein großer Erfolg auch beim Jugendeinzelbewerb. Mit dem Vassacher Teilnehmer Luca Brod erreichten wir einen 5. Platz aus 84. Teilnehmern!

Resümee: Wie in der Vergangenheit waren es auch heuer wieder Kleinigkeiten, die unsere Wettkämpfer von den ganz großen Erfolge trennte. Sie werden aber nicht aufgeben und wollen in Zukunft wieder ganz oben stehen! Ebenso die Jugend, die wieder zu alter Stärke fand und wieder an die Spitze aufschließen konnte, fehlte nicht viel auf den ganz großen Coup. Wir freuen uns euch in Wien die Daumen drücken zu dürfen!