Am Vormittag des 4. März sind wir zu einem technischen Einsatz in die Rennsteiner Straße alarmiert worden. Ein Fahrzeug dürfte mehrere Liter an Betriebsmitteln verloren haben und zog eine Spur von der Abfahrt B100 über die L37 bis nach Weißenstein.

Aufgrund der massiven Ausbreitung wurden gleich 3 Feuerwehren (Hauptfeuerwache Villach, Feuerwehr Wollanig und Feuerwehr Vassach) zu der Einsatzstelle alarmiert. Die Ölflecken wurden von den Einsatzkräften mit Ölbindemittel und Bioversal gebunden und unschädlich gemacht.

Hauptbrandmeister Johann Jonach übernahm die interne Koordination über den einstündigen Einsatz der Feuerwehr Vassach.