Am Abend des Ostermontages wurde die traditionelle jährliche Dorfrunde Kugelstechen von einem Einsatz unterbrochen. In Gritschach kam es zu einem Schaden an einer Wasserleitung, der für längere Zeit unbemerkt blieb. Dadurch sammelte sich eine große Menge Wasser an, welche beseitigt werden mussten.

Nachdem das Leck ausfindig gemacht werden konnte und die Wasserversorgung unterbrochen wurde begann man mit drei Nasssaugern die Wassermengen ins Freie zu pumpen. Vorbildlich reagierten auch die Nachbarn, welche schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr zu Hilfe eilten und mittels Kübeln daran arbeiteten das Wasser aus dem Haus zu bekommen.

Wir standen mit beiden Fahrzeugen für die Dauer von ca. 30 Minuten im Einsatz. Die Einsatzleitung hatte unser Kommandant, Oberbrandinspektor Alexander Tomasi über.

  • Gritschach1
  • Gritschach3