Die andauernde Trockenheit macht sich nun auch in Villach bemerkbar. Ein Waldstück nahe dem "areaone" Mountainbike-Trails am Kumitzberg geriet am Freitag in Brand.

Unverzüglich machten sich Löschtrupps der Feuerwehren Landskron, Hauptfeuerwache Villach, Zauchen und Vassach - natürlich unter Einhaltung der aktuell strengen Covid19-Sicherheitsmaßnahmen - auf den Weg zum Einsatzort. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen ca. 120 Quadratmeter großen Brand von Wald- und Wiesenboden vor. Der Brand wurde mit mehreren Löschleitungen eingedämmt und schnell unter Kontrolle gebracht. Glutnestern wurden mit Schanzwerkzeugen ausgehoben und mit reichlich Wasser abgelöscht.

Um die Wasserversorgung während dem Einsatz sicherzustellen wurde ein Pendelverkehr von Tanklöschfahrzeugen eingerichtet.

Nach ungefähr 3,5 Stunden konnte die Besatzung wieder ins Rüsthaus einrücken

Hinweis

Wir sind trotz Pandemielage stets für Sie da! Einsätze in der vorherrschenden Situation werden allerdings unter hohen Vorsichts- und Hygienemaßnahmen durchgeführt, um uns und damit unsere Einsatzbereitschaft auf Dauer sicherstellen zu können.

  • 131_PANA_ P1310858
  • waldbrand1
  • waldbrand2
  • waldbrand3
  • waldbrand4
  • waldbrand5
  • waldbrand6
  • waldbrand7