Kurz vor 17 Uhr wurde heute die SET-Bereitschaft zu einem größeren Komposthaufenbrand einer Gärtnerei in den Stadtteil Gratschach entsandt. Da schon während der Anfahrt die große Rauchsäule auf einen ausgedehnten Brand vermuten ließ, wurde auf Alarmstufe II erhöht. Damit wurde für die Feuerwehr Vassach, Gratschach/St. Andrä und die Hauptfeuerwache Alarm ausgelöst. Am Einsatzort eingetroffen wurde vom TLF Vassach ein Atemschutztrupp zum Löschen und Umschichten des Haufens abgestellt, KLF Vassach baute mittels TS Tornado eine Löschleitung aus dem nahe gelegenem Treffnerbach auf. Zusätzlich wurde durch Pendelverkehr diverser Tanklöschfahrzeuge die Wasserversorgung sichergestellt. Beim Umschichten des Haufens wurden wir durch einen Radlader der Firma Ranner Transporte unterstützt.

Die Feuerwehr Vassach stand mit beiden Fahrzeugen und 16 Mann für etwa 90 Minuten unter der Einsatzleitung von OBI Pressinger im Einsatz.

  • img1
  • img2
  • img3
  • img4
  • img5
  • img6
  • img7