Zu einem Dachstuhlbrand ist es am Morgen des 22. Juli in der Rennsteinerstraße gekommen.

Aus noch ungeklärter Ursache ist im Dachstuhl eines Wirtschaftsgebäudes ein Brand in der Zwischendecke ausgebrochen. Vor Ort konnte gleich eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Daches wahrgenommen werden. Es wurde mit schwerem Atemschutz in das Obergeschoß des Gebäudes vorgegangen und der Brand bekämpft. Um auch alle Glutnester abzulöschen wurde der Holzboden mittels Motorsägen geöffnet und in weiterer Folge mit Löschschaum der Dachboden geflutet.

Im Einsatz standen wir gemeinsam mit der Feuerwehr Wollanig, Pogöriach und der Hauptfeuerwache Villach für ca. 3 Stunden. Unsere Mannschaft stellte zwei Atemschutztrupps, die Leitung übernahm Brandinspektor Alexander Tomasi.

  • img1
  • img2
  • img3
  • img4
  • img5
  • img6
  • img7
  • img8