Gegen 16:30 Uhr wurden wir zu einer altbekannten Problemstelle in der Vassacherstraße alarmiert. Ein verklauster Kanal konnte die Regenmassen nicht mehr bewältigen und selbst ein Kanalspülwagen brachte keinen Erfolg. Somit blieb uns vorerst nur, das Wasser gezielt umzuleiten, um Schaden an Gebäuden zu verhindern. Dazu rückte unser KLF nach Tschinowitsch aus, wo die Möglichkeit besteht, Sandsäcke zu füllen. Unterstützt wurden wir dabei von Kollegen der Hauptfeuerwache mit dem WIF1, welche die Anlieferung der leeren Säcke durchführten und beim Befüllen halfen. Parallel dazu setzte unsere TLF-Besatzung am Einsatzort mit Schanzwerkzeug Erstmaßnahmen zur Umleitung des Wassers. Nach Überstellung und Installation von 50 Standsäcken konnte die Situation fürs Erste entschärft werden. Weiter notwendige Maßnahmen werden am Folgetag von Baufirmen durchgeführt.

Im Einsatz standen unser KLF und TLF mit 14 Mann sowie das WIF1 der Hauptfeuerwache mit 3 Mann für rund 2 Stunden unter dem Kommando von OBI Franz Pressinger.

  • WhatsApp Image 2017-12-27 at 16.58.36
  • WhatsApp Image 2017-12-27 at 17.17.46
  • WhatsApp Image 2017-12-27 at 18.08.49