Die Bezirksmeisterschaften sind geschlagen und die diesjährigen Bezirkssieger der Feuerwehren aus dem Bezirk Villach-Stadt sind bekannt. Sehr erfreulich dabei: gleich zwei Titel gehen nach Vassach!

Den Anfang machte der Mannschaftsleistungsbewerb! Erstmals wird es diesen Bewerb auch bei der Landesmeisterschaft geben, welche heuer am 6. und 7. Juli in Spittal an der Drau bei der Goldeckbahn ausgetragen wird. Beim Mannschaftsleistungsbewerb wurde im Vorfeld aus dem gesamten Aktivstand der jeweiligen Feuerwehr eine Mannschaft ausgelost. Heuer hatte man rund ein Monat (anstatt wie bisher einen Tag) Zeit sich mit der ausgelosten Gruppe auf den Bewerb vorzubereiten. Unsere sehr wettkampferfahrene Feuerwehr formte dabei wieder ein starkes Team und konnte diesen Titel nach Vassach holen. Damit ist man auch für den Bewerb bei der Landesmeisterschaft fix qualifiziert!

In der Kategorie Bronze A war dann erneut eine Wettkampfgruppe unserer Feuerwehr am Start. Mit einer souveränen Leistung aber leider fünf Fehlerpunkten musste sich unsere Wettkampfgruppe 7 nur der Gruppe aus Drobollach geschlagen geben und wurde Zweiter.

Im abschließenden Bewerb Silber A konnte man sich mit einer guten Leistung gegen die Mannschaft der Hauptfeuerwache Villach durchsetzen. Somit geht ein weiterer Bezirksmeistertitel nach Vassach und so sehen wir auch die Wettkampfgruppe 7 wieder bei der Landesmeisterschaft 2019!

In den Kategorien Bronze B und Silber B gewann die Gruppe 1 der Freiwilligen Feuerwehr Fellach konkurrenzlos die Bewerbe. Auch sie werden den Bezirk Villach-Stadt bei der Landesmeisterschaft in Spittal vertreten! Wir gratulieren allen Bezirkssiegern recht herzlich und wünschen euch eine unfallfreie Vorbereitung auf die Landesmeisterschaft!

Foto: WKG 7 mit Kameraden der FF Möltschach

  • bezirk

Die Schlacht um die goldenen Helme ist geschlagen. Es war wieder eine Landesmeisterschaft auf höchstem Niveau und einer tollen Atmosphäre in der Villacher Alpenarena.

Mit dabei war auch unsere Wettkampfgruppe 7, die sich mit den Siegen bei der Bezirksmeisterschaft gleich in zwei Kategorien qualifizieren konnte. Als auch die Jugendgruppe Vassach/Möltschach sowie mehrere Teilnehmer im Einzelbewerb der Feuerwehrjugend!

In der Kategorie Silber A konnte man mit einer Treffzeit von 74,39 Sekunden durchaus mit den schnellsten mithalten. Leider verhinderte ein unnötiger Fehler die Chance auf einen der so begeehrten Helme. Am Ende konnte man aber mit Platz 4 wieder zeigen, das mit einer Wettkampfgruppe aus Vassach immer zu rechnen ist!

Beim Antritt in Bronze A war man einer Treffzeit von 49,89 Sekunden dem hohen Niveau nicht ganz gewachsen. Fünf Strafpunkte verhinderten eine weitere Top-Platzierung, mit Platz 7 kann man rückblickend aber doch zufrieden sein!

Besser lief es für unsere Feuerwehrjugend! Unsere Feuerwehrjugend arbeitet seit einigen Jahren mit der Jugend der Feuerwehr Möltschach zusammen und das mit Erfolg! Die gemischte Gruppe startete motiviert in das Bewerbsjahr und wurde heuer bei der Landesmeisterschaft mit dem Vizelandesmeistertitel in der Kategorie Silber belohnt! Ein riesen Erfolg auch die Qualifikation zu den Bundesjugendleistungsbewerben, welche heuer in der Bundeshauptstadt Wien stattfinden! Wir sind stolz auf euch Jungs und Mädels!

Ein großer Erfolg auch beim Jugendeinzelbewerb. Mit dem Vassacher Teilnehmer Luca Brod erreichten wir einen 5. Platz aus 84. Teilnehmern!

Resümee: Wie in der Vergangenheit waren es auch heuer wieder Kleinigkeiten, die unsere Wettkämpfer von den ganz großen Erfolge trennte. Sie werden aber nicht aufgeben und wollen in Zukunft wieder ganz oben stehen! Ebenso die Jugend, die wieder zu alter Stärke fand und wieder an die Spitze aufschließen konnte, fehlte nicht viel auf den ganz großen Coup. Wir freuen uns euch in Wien die Daumen drücken zu dürfen!

Am Samstag, dem 26. Mai, wurde in der Alpenarena die Bezirksmeisterschaft (Villach-Stadt) der Feuerwehren ausgetragen. Antreten konnte man wie gewohnt in den Kategorien Bronze und Silber in jeweils einer Klasse mit und ohne Alterspunkte.

Für unsere Feuerwehr waren gleich zwei Wettkampfgruppen in drei verschiedenen Kategorien vertreten. Mit der Gruppe Vassach 7 in Bronze A und Silber A (beide ohne Alterspunkte) als auch der Wettkampfgruppe 1 in Bronze B (mit Alterspunkte).

Die 7. Gruppe war in Silber eine Klasse für sich und sicherte sich in dieser Disziplin den Bezirkstitel. Knapper ging es in Bronze zu - einige Unkonzentriertheiten ließen, trotz einer tollen Angriffszeit von 49,60, die Kameraden noch lange zittern. Schlussendlich konnte aber auch diese Kategorie gewonnen werden. Für die Jungs der Gruppe 7 bedeutet das die direkte Qualifikation für die Landesmeisterschaft!

Auch die Gruppe 1 zeigte eine souveräne Leistung, für den 1. Platz war aber die Gruppe der FF Fellach trotz wenigen Alterspunkten einfach zu stark.

Ein großes Dankeschön möchten wir außerdem dem Bewerterteam für die objektive und faire Bewertung der Wettkämpfe und der Feuerwehr aus Möltschach für die jährlich tolle Organisation aussprechen! Gratulation den Bezirksmeistern der FF Fellach sowie auch allen anderen Teilnehmern für eure Leistungen!

  • DSC_0366
  • DSC_0405
Fotos: 5min.at

Weiterhin ansprechende Leistungen konnten unsere Wettkampfgruppen 7 und 8 beim Abschnittsleistungsbewerb der FF Möltschach zeigen. Die Gruppe 7 zeigte Konstanz und erreichte zum 4. mal in dieser Saison eine Zeit unter 50 Sekunden, fehlerfrei! Die Schallmauer von 50 Sekunden konnte nun auch erstmalig von der Wettkampfgruppe 8 gebrochen werden. Sie konnten den Bewerb mit einer Treffzeit von 48,20 beenden. Ein kleines Missgeschick führte jedoch zu 5 Strafpunkten. Im Endklassement reichte es für Platz 6 (WKG 7) und 7 (WKG 8).

Damit ist die Gruppe 7 noch voll im Rennen um einen Spitzenplatz, die junge Gruppe hat noch Chancen auf eine Platzierung in den Top10.

Platz  GruppeLabientschach  Möltschach  Gesamt
1.Lansach 2355,59355,95711,54
2.Puch 5354,10356,00710,10
3.Vassach 7350,48350,61701,09
4.Weissenstein 3     347,70351,66699,36
5.Ferndorf 1351,20346,23697,43
...
10.Fellach344,21340,07684,28
11.Vassach 8336,84346,80683,64
...

Alle Angaben ohne Gewähr.

Der Auftakt des Bezirkscups Villach-Stadt und Villach-Land fand heuer in Labientschach statt. Unsere Feuerwehr war mit zwei Mannschaften vertreten und erzielte durchaus gute Leistungen.

Den Anfang machte die Wettkampfgruppe 8. Nach einer super Leistung beim Kuppeln konnte man leider nicht mit einer Topzeit abschließen. Die Treffzeit von 53,16 war aber durchaus ok. Eine Ungenauigkeit brachte leider noch 10 Fehlerpunkte ein. Am Ende reichte es für knapp nicht für eine Top 10 Platzierung.

Anders präsentierte sich die Wettkampfgruppe 7. Mit einer durchaus starken Leistung und einem fehlerfreien Angriff mit 49,52 Sekunden wurde der 4. Platz erreicht. Somit besteht für diese Gruppe weiterhin die Möglichkeit im Cup ganz vorne mitzumischen.

Nach getaner Arbeit durfte das Kameradschaftliche nicht zu kurz kommen. Wir machten noch einen Abstecher beim Feuerwehrfest in Drobollach und ließen den Abend bei den Kameraden in Judendorf ausklingen.

Die diesjährige Landesmeisterschaft der Feuerwehren fand bei fantastischem Wetter in Hermagor statt. Gleich in drei Kategorien durften sich unsere Wettkampfgruppen mit den besten Teams des Bundeslandes messen. Ebenso die Feuerwehrjugend, die im Mannschaftsbewerb als auch im Einzelbewerb Teilnehmer stellte.

Silber A
Den Anfang machte die Wettkampfgruppe 7. Mit einer durchwachsenen Leistung beim Löschangriff und fehlendem Losglück konnte mit dem 10. Platz immerhin ein Top 10 Ergebnis erzielt werden. Das harte Training für den Staffellauf machte sich aber bemerkbar. Im Vergleich zu den letzten Jahren konnte der Rückstand wieder etwas reduziert werden.

Bronze B
Unsere erfahrenste Gruppe, die Wettkampfgruppe 1, bot eine durchaus solide Leistung. Mit dem 10ten Rang in dieser Kategorie liegt man leider etwas abgeschlagen hinter den Besten.

Bronze A
Eine regelrechte Schlacht gab es in der Kategorie Bronze A. Einige Top-Zeiten und sogar ein neuer Landesrekord (43,14 - FF Hühnersberg) wurde aufgestellt. Unsere Gruppe 7 konnte mit 48,22 Sekunden im Löschangriff und einer Staffellaufzeit von 54,37 Sekunden zwar eine Duftmarke setzen - für einen Helm reichte es um knappe 2 Sekunden nicht. Trotzdem herrschte Zufriedenheit in der Gruppe, die das Abenteuer Landesmeisterschaft damit mit einer Spitzenleistung abschließen konnte.

Jugend
Unsere Jugend trat in den Kategorien Silber und Bronze als gemischte Gruppe Vassach/Möltschach an. Mit den Plätzen 4 (Silber) und 6 (Bronze) blieb man zwar hinter den Leistungen der letzten Jahren zurück, erreichte aber trotzdem Plätze im Spitzenfeld! Im Einzelbewerb konnte unser einziger Teilnehmer Jason Kneif einen Platz im vorderen Mittelfeld erreichen.

Besonders hervorheben wollen wir die super Organisation der Bewerbe als auch die für eine Landesmeisterschaft würdige Stimmung! Natürlich gratulieren wir auch allen Gruppen zu den hervorragenden Leistungen! Das Leistungsniveau ist schon extrem hoch und steigt trotzdem noch Jahr für Jahr! Für alle Wettkämpfer war dies bestimmt ein Tag, an den man sich gerne zurück erinnern wird!

Die Bezirksmeistertitel in Villach-Stadt sind vergeben! Bei herrlichem Wetter konnten die Wettkämpfe in den verschiedenen Kategorien in der Alpen Arena ausgetragen werden! Veranstaltet wurde der Bewerb von der FF Möltschach, die Jahr für Jahr nicht nur organisatorisch ihre Klasse zeigt, sondern auch wettbewerbstechnisch immer mit guten Leistungen im Spitzenfeld zu finden ist.

Für unsere Feuerwehr war der heurige Bezirksleistungsbewerb etwas Besonderes! Nicht weniger als vier Bezirksmeistertitel konnten nach Vassach geholt werden. Dazu gesellt sich noch ein 2. Platz der Gruppe "Vassach 8", welche sich nur dem erfahrenerem Team "Vassach 7" geschlagen geben musste.

Kategorie Bronze A: Die Wettkampfgruppe 7 wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und feierte mit einer fehlerfreien Zeit von 49,07 und der Tagesbestzeit im Staffellauf einen souveränen Sieg der Kategorie. Dahinter lieferten sich die FF Möltschach und unsere jüngste Gruppe einen Hundertstelkrimi, der knapp an Vassach ging. Somit belegten wir die Plätze 1 und 2 in der Klasse Bronze A.

Kategorie Bronze B: Auch die Wettkampfgruppe 1 setzte sich durch und gewann mit über 13 Punkten Vorsprung den Titel.

Kategorie Silber A: In der schwierigen Kategorie Silber, bei der die Mannschaft erst unmittelbar vor dem Start ausgelost wird, gab es sehr durchwachsene Leistungen zu sehen. Jede Gruppe hatte so ihre Probleme und der Fehlerteufel schlug ebenfalls überall zu. Schlussendlich setzte sich die Wettkampfgruppe 7 durch und holte den 1. Platz.

Mannschaftsleistungsbewerb: Alle zwei Jahre findet ein Mannschaftsleistungsbewerb statt. Hier wird aus der ganzen Feuerwehr ein Team gelost. Unsere Feuerwehr setzte sich hier gegen die wettkampfstarke Feuerwehr Fellach durch und fixierte somit den vierten Titel bei der heurigen Bezirksmeisterschaft. Über den Sieg in der Kategorie ohne Vassacher Teilnahme, Silber B, durfte sich die FF Fellach freuen.

Somit sind wir in den Kategorien Bronze A, Bronze B und Silber A für die Landesmeisterschaft in Hermagor qualifiziert!

Besonders erwähnen möchten wir auch noch die, in den Wertungslisten als Gast angeführte, Gruppe. Es war eine komplett weibliche Mannschaft der Hauptfeuerwache Villach und Gödersdorf, die eine beachtliche Leistung zeigte! Wir hoffen, dass die Gruppe auch weiterhin bestehen bleibt und nächstes Jahr wieder mit von der Partie ist! War wirklich eine klasse Leistung, Mädls!

Ein großes Dankeschön an unsere Fans, die uns immer und überall hin begleiten und für super Stimmung sorgen!

  • IMG_2918
  • IMG_2925
  • IMG_2926
  • edited
  • img1
  • img2
  • img3
  • img4
  • img5
  • img6

Platzierungen im Mittelfeld für alle Vassacher Teilnehmer.


Eine spannende Landesmeisterschaft ging am Wochenende in Klagenfurt über die Bühne. Das tolle Ambiente des Wörtherseestadions machte die Veranstaltung zu einer besonderen!


Die Vassacher Wettkampfgruppen gingen trotz sehr ansprechender Leistungen aber leider leer aus. Den Anfang machte die WKG 7, welche sich durchaus Chancen auf einen Helm ausrechnen durften. Aufgrund einer Ungenauigkeit und dem damit verbundenen 5 Strafsekunden reichte es aber nicht mehr für die Top 3. Es Fehlten am Ende 4,08 Punkte auf den dritten Platz.


Die Wettkampfgruppe 1 konnte sich zur Bezirksmeisterschaft verbessern und zeigte einen fehlerfreien Angriff mit 55,85 sek. Aufgrund der hohen Leistungsdichte konnte aber nur der enttäuschende 7. Rang erreicht werden.


Genauso unrund lief es heuer auch bei der Jugend. Die Mannschaftsbewerbe mussten schon im Vorhinein abgesagt werden, die Jugend-Einzelkämpfer erreichten Platz 24 bzw. 50 von etwa 75 Teilnehmern.

Ganz starke Ergebnisse für die Vassacher Wettkampfgruppen.

Die diesjährige Bezirksmeisterschaft der Feuerwehren, Bezirk Villach-Stadt, erfolgten abermals in der Alpenarena in Möltschach. In den drei Kategorien Bronze A, Bronze B und Silber A wurden um die begehrten Bezirksmeistertitel gekämpft, welche die direkte Qualifikation für die Landesmeisterschaften am 2. Juli in Klagenfurt bedeuten.

In der Kategorie Bronze A zeichnete sich schon vorab der harte Kampf gegen die Konkurrenten der FF Fellach ab. Mit nur 2,86 Punkten Unterschied wurde dieses Duell verloren und die Wettkampfgruppe 7 belegte den Platz 2. Eine wirklich beachtliche Leistung wurde von der jungen 8. Gruppe erzielt! Nach hervorragendem Angriff öffneten sich leider die Kupplungen der ausgelegten B-Schläuche, was schlussendlich für Verwirrung sorgte und zu enormen Zeitverlust sowie Fehlerpunkten führte.

Die 1. Gruppe konnte sich, trotz einiger unnötiger Fehler, den Bezirksmeistertitel in der Kategorie Bronze B sichern. Eine Angriffszeit von 55,67 Sek. und 18 Alterspunkte brachten den Sieg gegen die FF Drobollach ins Trockene.

Den krönenden Abschluss setzte aber die Wettkampfgruppe 7 in Silber A. Mit einer Spitzenzeit von 81,83 (inkl. Schlauchtausch) konnte man sich gegen die Kameraden der FF Pogöriach durchsetzen.

Somit freuen wir uns, dass wir uns gleich mit zwei Gruppen für die Landesmeisterschaft in Klagenfurt qualifizierten. Wir danken allen Schlachtenbummlern für die lautstarke Unterstützung von gestern und hoffen natürlich auf zahlreiche Fans am 2. Juli bei der Landesmeisterschaft im Wörtherseestadion in Klagenfurt. Ein Dank gilt auch dem fairen Bewerterteam und natürlich dem Veranstalter, der FF Möltschach!

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - https://ff-vassach.at/images/ankunder

Vassach 7 im Bewerb Silber A:

  • IMG-20160604-WA0003
  • IMG-20160604-WA0012

Bei prächtigem Bewerbswetter konnten die diesjährigen
Landesmeisterschaften in Glanegg durchgeführt werden.

Für unsere Feuerwehr ging es schon um 9 Uhr los, als die Bewerbsgruppe Vassach/Möltschach ihren Antritt in Bronze über die Bühne brachte. Die Bestzeit von 48,60 Sekunden sah mehr als vielversprechend aus, es schlich sich leider der Fehlerteufel ein. Der Staffellauf wurde aber perfekt absolviert, somit konnte ein guter 7. Platz (von knapp 30 Gruppen) nachhause gebracht werden. In Silber wurde die gute Leistung mit einem 3. Platz und somit einem bronzenen Strahlrohr belohnt!

Unser bestes Ergebnis konnten im Einzelbewerb erzielt werden, wo sich Raphael Matschek einen Vizelandesmeistertitel für die FF Vassach erkämpfte.

Ein durchaus zufriedenstellendes Ergebnis lieferte auch die Wettkampfgruppe 7 im Bewerb Silber A der Aktiven ab. Mit einer Treffzeit von 77,99 Sek. und einer Staffellaufzeit von 56,71 Sek. konnte der ausgezeichnete 6. Platz errungen werden. Durch ein kleines Missgeschick, was 5 Strafsekunden bedeuteten, wurde aber der Traum, einen Helm mit nachhause zu nehmen, schon früh ein Ende gesetzt.

Das auch der kameradschaftliche Aspekt viel zählt, zeigte die FF Haimburgerberg. Die souveränen Landessieger aus dem Bewerb Bronze A luden die WKG 7 noch zu einem gemeinsamen Abschluss in deren Rüsthaus ein. Mit Stolz dürfen wir auch verkünden, dass sie unserer Einladung zum Sommerfest folgen werden!

Gratulationen an die Wettkampfmannschaften, die an der Landesmeisterschaft teilgenommen haben und ganz besonders den Landessiegern.

Quelle: Kleine Zeitung

  • 20150628084948 (3)
  • 20150628084948 (4
  • 20150628084948
  • 20150628084949