Gegen 15:15 Uhr brach Freitagnachmittag aus noch ungeklärter Ursache ein Großbrand am Gelände der Villacher Saubermacher aus. Der gesamte Mülllagerplatz stand in Vollbrand. Die Rauchwolke war in ganz Villach und Umgebung zu sehen. Elf Feuerwehren standen in der „heißen Phase“ im Einsatz.

Wir, als Feuerwehr Vassach, wurden kurz nach der Erstalarmierung seitens der Hauptfeuerwache Villach nachalarmiert, nachdem klar war, dass der Brand größere Ausmaße annehmen wird. Obwohl die Alarmierungszeit in der normalen Arbeitszeit erfolgte, konnten beide Fahrzeuge vollbesetzt in kurzer Zeit ausrücken. Vor Ort haben wir verschiedenste Aufgaben übernommen. Einerseits wurden zwei Atemschutztrupps gestellt, die einen Schaumteppich über die brennenden Müllberge legten. Tank Vassach übernahm die Speisung der Drehleiter Villach. KLF Vassach stellte die Wasserversorgung mit anderen Feuerwehren von der nahegelegenen Kläranlage her. Nachdem die Flammen niedergeschlagen werden konnten, wurde in Kleinstarbeit der gesamte Müllberg mittels Radlader abgetragen und in Container verladen. Dabei löschte unser Atemschutztrupp die ständig aufflackernden Glutnester laufend ab. Erst nach 5 Stunden konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Glücklicherweise wurde bei diesem schweißtreibenden Einsatz niemand nennenswert verletzt.

  • Saubermacher1
  • Saubermacher2
  • Saubermacher3