Samstag Mittag wurden wir in den Feuerwehrweg alarmiert, wo ein Bach durch eine Verklausung über die Ufer getreten war. Die vom Starkregen verursachten Wassermassen konnten dadurch nicht mehr gezielt in die Kanalisation abrinnen.

Nach Beseitigung der Verklausung und des angesammlten Schlamms wurde noch eine Erkundungstour zu bekannten Problemstellen beim neuen Hochbehälter in Großvassach sowie dem Essachweg, der Oswaldibergstraße und der Treffnerstraße durchgeführt.

Im Einsatz standen 12 Kameraden für die Dauer von einer Stunde. Die Einsatzleitung übernahm Hauptbrandmeister Jonach.