Kurz nach Mittag heulten die Sirenen im Norden der Stadt.

Die Umstände erforderten, dass wir als Feuerwehr Vassach zu einem Brand einer Hecke in den Stadtteil Gratschach gerufen wurden. Ein Übergreifen des Brandes auf ein angrenzendes Waldstück konnte durch den schnellen und effizienten Einsatz der Feuerwehren Gratschach, Hauptfeuerwache Villach und Vassach unterbunden werden.

Schon während der Anfahrt unseres Löschzuges wurde ein weiterer Einsatz im Bereich Neue Heimat gemeldet.

Als unser Eingreifen beim Brand in Gratschach nicht mehr erforderlich war, rückte unser Löschzug in das Feuerwehrzentrum ein, um die Bereitschaft für etwaige Folgeeinsätze sicherzustellen. Insgesamt standen wir mit 13 Mann für ca. eine Stunde unter dem Kommando unseres Zugskommandanten Hauptbrandmeister Hannes Ettl im Einsatz.

  • Heckenbrand Gratschach
Foto: Hauptfeuerwache Villach