In der Nacht auf Mittwoch, den 19. Juli, wurden wir zu einem Tiefgaragenbrand nach Landskron alarmiert. Ebenso vor Ort die Feuerwehren Landskron, Zauchen, Gratschach, Hauptfeuerwache Villach und Gödersdorf.

Ein, in der Garage abgestelltes Moped, fing aus noch unbekannter Ursache Feuer. Eine Person versuchte noch selbstständig das Feuer abzulöschen, diese wurde in Sicherheit gebracht. Danach begann man sofort mit der Bekämpfung des Brandherdes. Nachdem der Brand abgelöscht war, wurde die Garage mittels Druckbelüftern und dem extra angeforderten LUF 60 der FF Gödersdorf von den giftigen Rauchgasen befreit. Weitere abgestellte Fahrzeuge kamen glücklicherweise nicht zu Schaden, die Garage ist zurzeit aufgrund von starker Kontamination bis auf weiteres gesperrt.

"Die Besatzungen unseres TLF und unseres KLF stellten je einen Atemschutztrupp und bildeten einen Angriffstrupp, der über den östlichen Eingang in die Garage vordrang. Auch bei der Belüftung der Garage konnten wir mit unserem Druckbelüfter einen wichtigen Beitrag leisten.", so Hannes Haynl, Öffentlichkeitsbeauftragter der FF Vassach.

Für die Dauer von zwei Stunden standen 16 Kameraden unserer Wehr im Einsatz.

  • Img2_5
  • Img2_6
  • img1_1
  • img1_2
  • img1_3
  • img2_1
  • img2_2
  • img2_3
  • img2_4