Aus noch unbekannter Ursache geriet am 29. Dezember ein Unterstand für Pferde im Ortsteil Gratschach in Brand. In diesem Objekt waren Stroh und Heuballen für die Pferde gelagert, was dazu führte, dass der Unterstand rasch in Vollbrand stand. Es wurde schnell reagiert und Alarmstufe 3 ausgelöst.

Nachdem die Einsatzkräfte vor Ort (FF Gratschach, FF Landskron, Hauptfeuerwache Villach und FF Zauchen) den Brand schon unter Kontrolle gebracht hatten, war ein Eingreifen unserer Kameraden nicht mehr notwendig. Somit konnten wir schon nach wenigen Minuten am Einsatzort wieder ins Rüsthaus einrücken. Bei dem Feuer wurden weder Mensch noch Tier verletzt, aber es entstand ein hoher Sachschaden.

Wir standen mit einer Mannschaft von 13 Personen für die Dauer von einer halben Stunde im Einsatz.

  • WhatsApp Image 2017-12-29 at 22.14.28
  • WhatsApp Image 2017-12-29 at 23.53.13
  • WhatsApp Image 2017-12-29 at 23.55.04
  • WhatsApp Image 2017-12-29 at 23.55.06
  • WhatsApp Image 2017-12-29 at 23.55.08
  • WhatsApp Image 2017-12-29 at 23.56.11
  • WhatsApp Image 2017-12-29 at 23.56.12