Erneute Alarmierung der FF Vassach zusammen mit der Hauptfeuerwache Villach zu einem Brandeinsatz in der Innenstadt!

Am Sonntag Abend des 1. März wurde über Notruf Rauch im Stiegenhaus in einem Mehrparteienhaus in der Innenstadt gemeldet. Unverzüglich wurden laut Alarmplan die Feuerwehren Hauptfeuerwache sowie Vassach an die Einsatzörtlichkeit beordert und so rückte der vollbesetzte Löschzug Vassach, bestehend aus Tank und Kleinlöschfahrzeug, innerhalb kürzester Zeit aus. Ein Trupp des Tank Vassach wurde unter schwerem Atemschutz in das Gebäude geschickt, während ein zweiter Atemschutztrupp vom Kleinlöschfahrzeug in Reserve verblieb, um bei Bedarf schnell eingreifen zu können. Gleichzeitig wurde mittels Drehleiter das Gebäude von außen kontrolliert, bis zweifelsfrei festgestellt werden konnte, dass die Rauchentwicklung auf vergessenes Kochgut zurückzuführen war. Dies wurde entfernt und das Gebäude mittels Druckbelüftung vom Rauch befreit.

Die Feuerwehr Vassach stand mit beiden Fahrzeugen unter dem Kommando von Brandinspektor Hannes Ettl im Einsatz.

  • WhatsApp-Image-2020-03-01-at-19.42.06
  • WhatsApp-Image-2020-03-01-at-19.45.41
  • WhatsApp-Image-2020-03-01-at-19.47.20