Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung durfte der Kommandant Stellvertreter wieder einige Ehrengäste in unserem Rüsthaus begrüßen. Neben dem Bezirksfeuerwehrkommandanten Andreas Stroitz und seinem Stellvertreter Horst Müller folgten auch der Feuerwehrreferent Harald Sobe sowie Vertreter der Österreichischen Rettungshundebrigade, der Österreichischen Wasserrettung und der Hauptfeuerwache Villach der Einladung.

Rückblick auf das vergangene Jahr

Zu Beginn wurde das vergangene Jahr noch einmal zusammengefasst. Nicht weniger als 47 Einsätze galt es im Jahr 2018 zu bewältigen und das, obwohl wir von Unwettern großteils verschont blieben. Einige Einsätze stachen aufgrund ihrer Intensität heraus. Beispiele dafür wären etwa der verheerende Großbrand auf dem "3M" Firmengelände oder der mühsame Einsatz unter schwerem Atemschutz bei einem Silobrand. Aber auch mehrere schwere Verkehrsunfälle auf Hauptverkehrsrouten beschäftigten uns vergangenes Jahr. Viel Zeit wurde zudem in die Aus- und Weiterbildung investiert. Nicht weniger als 28 Kameraden absolvierten 22 verschiedene Kurse bzw. Lehrgänge! Das Gelernte wurde dann bei 16 Übungen angewandt und gefestigt. In Vassach spielt der Feuerwehrwettkampf traditionell eine wichtige Rolle: Heuer durften wir über zwei Bezirksmeistertitel und einem Vizebezirksmeistertitel jubeln. Mit einem vierten Platz bei der Landesmeisterschaft verpasste man erneut nur ganz knapp das Podest. Insgesamt stehen wieder über 8.500 ehrenamtliche Stunden bei über 350 Aktivitäten zu Buche. Großes Augenmerk galt auch der Jugend, welche sich nicht nur im Bewerbswesen super präsentierte.

Beförderungen, Ehrungen, Ernennungen

Nach den detaillierten Berichten der Mitglieder des Ortsfeuerwehrausschusses standen Beförderungen und Ernennungen am Programmpunkt. Dabei sind wir besonders stolz auf die Übernahme von vier Jugendmitgliedern in den Aktivstand. Somit erhielten Yannik Irrenfried, Justin Kneif, Theresa Liebert und Laura Sidorenko den Dienstgrad Probefeuerwehrmann. Die letztjährigen Neuaufnahmen Philipp Katholnig, Danie Nel und Christian Zmölnig absolvierten ihr Probejahr erfolgreich und tragen ab sofort den Dienstgrad Feuerwehrmann. Gregor Eder wurde zum Oberfeuerwehrmann, Andreas Duschan, Hannes Haynl und Benjamin Maier zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Helmut Matschek steht mittlerweile 25 Jahre im Feuerwehrdienst! Er wurde dafür mit der dafür vorgesehenen Verdienstmedaillie ausgezeichnet. Eine besondere Ehre wurde unserem Altkommandanten Franz Pressinger zuteil. 15 Jahre führte er mit Herz und Seele unsere Feuerwehr, wofür ihm vom Kärntner Landesfeuerwehrverband der Dienstgrad Ehrenoberbrandinspektor verliehen wurde!

Wahl des Ortsfeuerwehrkommandanten

Nach dem Rücktritt des Kommandanten Franz Pressinger zum Jahreswechsel, muss laut Feuerwehrgesetzt ein Nachfolger gewählt werden. Der bisher stellvertretende Kommandant Alexander Tomasi stellte sich als einziger der Wahl und wurde mit dem beeindruckenden Ergebnis von über 95% der wahlberechtigten Kameraden gewählt! Somit ist der Führungswechsel perfekt und wir wünschen dem neuen Kommandaten alles Gute für diese Herausforderung. Die Wahl zum Kommandant Stellvertreter sollte am 9. März stattfinden.

Grußworte der Ehrengäste sowie kameradschaftlicher Abschluss

Es folgten die Grußworte des Bezirksfeuerwehrkommandanten sowie der politischen Vertretung. Mit vielen Anekdoten wurde dabei auf die vergangenen Jahre mit Franz Pressinger als Kommandant zurückgeblickt. Nachdem die Jahreshauptversammlung mit dem bekannten, feuerwehrtypischen Turnergruß "Gut Heil!" geschlossen wurde verbrachten die Kameraden noch einige Stunden gemeinsam im Feuerwehrhaus, diskutierten über Vergangenes und blickten mit großer Erwartung in die Zukunft!
  • IMG_9618
  • IMG_9630
  • IMG_9636
  • IMG_9643
  • IMG_9650
  • IMG_9656
  • IMG_9659
  • IMG_9661
  • IMG_9665
  • IMG_9675
  • IMG_9680
  • IMG_9702
  • IMG_9734
  • IMG_9741
  • IMG_9748